Menu button

ERDAS APOLLO - Funktionen


Effektive Verwaltung und Verteilung raumbezogener Information

Geodaten lassen sich mittels ERDAS APOLLO – im Vergleich zu anderen am Markt verfügbaren serverbasierten Lösungen – wesentlich schneller und mit geringerer Hardware-Ausstattung verteilen. Als interoperable OGC/ISO-basierte Applikation kann diese Lösung je nach Anforderung individuell angepasst und erweitert werden.

Skalierbare Ausbaustufen für ERDAS APOLLO

Highlights

  • Automatische Organisation

    Zentralisieren Sie die Metadaten zu Ihren räumlichen Informationen mit zeitgesteuertem “Crawling” und “Harvesting” von regelmäßig aktualisierten Datenbeständen. ERDAS APOLLO erlaubt leistungsstarke Workflows, um Geodaten und nicht-räumliche Daten zu beschreiben, zu gestalten, zu sichern, zu katalogisieren und zu verteilen. Nachdem die Daten katalogisiert worden sind, kann der Nutzer ganz einfach detaillierte Abfragen im Katalog starten und dabei die leistungsstarken Metadaten- und räumlichen Suchfunktionen innerhalb des Geospatial Portals nutzen.

  • Jede Menge Optionen, um Daten zu verteilen

    ERDAS APOLLO bietet die größte Flexibilität bei der Verteilung von Geodaten, die eine Weitergabe über jeden beliebigen Client oder jedes Gerät ermöglicht. Die Verteilung kann über mehrere Wege erfolgen, wie z.B. durch eine Reihe an Standard OGC-Diensten, Kachelverteilung, Streaming sowie  Download, und es besteht sogar die Möglichkeit Daten via E-Mail oder ftp auszuschneiden, zusammenzufassen und weiterzugeben. Auch große LiDAR-Datensätze, die in ERDAS APOLLO verwaltet sind, können auf jedes Gerät der Endnutzer gestreamt werden.

  • Blitzschneller Bilddatentransfer

    ERDAS APOLLO liefert das schnellste, derzeit am Markt verfügbare Verfahren zur Bereitstellung von Bilddaten. Das hochperformante Streamingprotokoll ECWP erlaubt es, über 5.000 Clients zu bedienen – mit nur einem Server! Falls eine Weitergabe via Daten-Kacheln bevorzugt wird, lässt sich „Optimized Tile Delivery“ nutzen. In unabhängigen Vergleichsstudien hat ERDAS APOLLO gegenüber Bilddatentransfer-Lösungen des Wettbewerbs durchgehend mehr Daten schneller und unter geringerem Hardware-Einsatz via Internet verteilt. ERDAS APOLLO unterstützt gängige Industriestandards für die Datenverteilung, wie ESRI’s GeoServices Protokoll und OpenGISTM Web Map Dienstspezifikationen.

  • Serverseitiges Geoprocessing

    Traditionelle Lösungen für räumliche Modelle zur Change Detection oder bei räumlichen Analysen neigen dazu, sich auf eine kleine Anzahl von Datenanalysten zu stützen. Diese Experten nutzen umfangreiche Client Software, um auf individuelle Anfragen von Endnutzern zu antworten. Das ergibt oft einen Auftragsüberhang. ERDAS APOLLO Professional versetzt den Endnutzer in die Lage, selbst veredelte Produkte herzustellen, ohne dass er eine neue Software lernen muss.

  • Nahtlose Integration

    ERDAS APOLLO ist eine höchste flexible Lösung, die sich problemlos in andere GIS-Umgebungen integriert. ERDAS APOLLO erhöht den Wert bereits eingesetzter IT-Systeme wie Oracle®, Microsoft SQL Server und PostgreSQL Datenbanken für durchgehend intelligente Metadaten- und anwendungsspezifische Information. Bewährte Standards wie JavaEE und REST integriert ERDAS APOLLO in bestehende IT-Umgebungen und berücksichtigt dabei auch die Sicherheitsanforderungen.