Menu button

IMAGINE UAV - FAQ/Videos/Broschüre


FAQ

  • Welche UAV werden unterstützt?

    Alle UAV Systeme, sowohl Multirotor-Copter als auch Starrflügler, werden unterstützt. IMAGINE UAV erwartet Bildaufnahmen, die gängigen Luftbildbefliegungen gleichen. Berücksichtigt werden sollten eine stabile Plattform und eine angemessene Flughöhe.

  • Was macht IMAGINE UAV so universell?

    Durch den IMAGINE UAV Orientation Editor können mühelos Templates, passend für unterschiedliche Syntax von Orientierungsinformationen, angelegt werden (generischer Ansatz).

  • Welches sind die Output Ergebnisse des UAV Workflow?
      • Punktwolkenformate (u.a. Wavefront OBJ, Stanfort PLY,  ASPRS LAS, LAZ, Potree, Cesium )
      • Orthomosaike (TIFF, ECW, JPEG 2000, IMG)
      • Digitales Oberflächenmodelle (TIFF, IMG)
      • 3D-Meshes (u.a. Wavefront OBJ, VRML, COLLADA format, Stanfort PLY,  Autodesk FBX, Google Earth KMZ)
      • 3D-Tiled-Meshes (u.a. Cesium 3D Tiles, Scene Layer Package format, PhotoMesh Layer)
      • Blockfile (BLK) inklusive Verknüpfungspunkte
      • Weitere Formate für photogrammetrische Pakete (u.a. Bundler, Omega Phi Kappa, PATB, BINGO, ORIMA, Inpho, VisionMap)
    • Werden die Rotationswinkel Omega, Phi, Kappa von IMAGINE UAV unterstützt?

      Ja, mit der Version IMAGINE UAV 1.3.0 wird die Einführung von Rotationswinkeln unterstützt. Beste Resultate werden durch GPS Koordinaten, basierend auf RTK / GNSS Tracking, erzielt.

    • Kann ich GCPs (Bodenkontrollpunkte) manuell hinzufügen?

      Da IMAGINE UAV einen automatischen Workflow verfolgt, basierend auf der Eingabe hochgenauer Orientierungsdaten, wird das händische Einmessen von GCPs nicht unterstützt. Jedoch wird das Verwenden von Markern für die automatische Messung von GCPs ermöglicht.

    • Was ist der Vorteil von IMAGINE UAV, falls ich bereits ein Agisoft PhotoScan habe?
      • Automatischer, einfacher Workflow
      • Anpassbar durch den Spatial Modeler von IMAGINE Professional
      • Mosaike können direkt als ECW oder JPEG2000 ausgegeben werden
      • Erstellung von Blockfiles und weiteren photogrammetrischen Projektformaten für die weitere Verwendung im Stereo Analyst, der IMAGINE Photogrammetry und anderen Produkten.
      • Orientation Format Editor (generischer Ansatz)
      • Ich möchte nicht mit ERDAS IMAGINE arbeiten, aber automatisch UAV Aufnahmen prozessieren. Gibt es hierfür eine Möglichkeit?

        Ja! Automatisches Prozessieren von UAV Daten in der Cloud ist durch die GeoApp.UAS möglich. Die GeoApp.UAS ist eine Hexagon Smart M.App, welche Orthomosaike, Punktwolken und digitale Oberflächenmodelle in einem simplen 3-Schritt prozessiert. Dafür wird keine Softwareinstallation benötigt. Es muss lediglich ein Hexagon Marketplace Zugang angelegt und ein GeoApp.UAS Paket abonniert werden. Anschließend laden Sie Ihre Daten in eine sichere Amazon Cloud Umgebung und starten den automatischen Workflow.

      • Können Multi- bzw. Hyperspektraldaten verarbeitet werden?

        Ja, dies wird unterstützt. Sämtliche Bänder der Eingabebilder werden für die Ausgabe des Gesamtmosaikes genützt.

      • Unterstützt IMAGINE UAV Hardwarekeys?

        IMAGINE UAV ist derzeit nicht für Hardwarekeys/Dongles lizensierbar.

      Videos